Aktuelles

1. & 2. Oktober in München: Schaut doch mal vorbei!

Dawn Chorus beim SINNE-Festival von BIOTOPIA

Unter dem Motto “SINNE – Die Welt durch andere Augen sehen!” findet am ersten Oktoberwochenende BIOTOPIAs drittes Festival in München-Nymphenburg statt und lädt mit spannenden Mitmachstationen, Workshops, Vorträgen, Ausstellungen und tollen Performances zum Erkunden der Welt der Wahrnehmung ein. Auch Dawn Chorus ist am Start – schaut doch mal vorbei! Der Eintritt ist frei.

https://biotopia.net/de/festival-sinne

Dawn Chorus sagt DANKESCHÖN

Über 10.000 Aufnahmen im Mai!

Der Dawn Chorus Sammelzeitraum 2022 war ein voller Erfolg: über 10.700 Aufnahmen gingen ein, aus 33 Ländern dieser Welt!

Dawn Chorus sagt DANKE an alle, die das möglich gemacht haben:

Alle, die frühmorgends Aufnahmen gemacht haben, ganz besonders an alle Schulklassen. Alle unsere Partner, Unterstützer und alle anderen, die mitgeholfen haben, auf das Projekt und den Sammelzeitraum aufmerksam zu machen. Alle, die den Kontakt nicht scheuten und uns Fehlermeldungen, Kommentare oder auch einfach ein kleines Lob geschickt haben. Alle Freiwilligen, die sich bei uns gemeldet haben und mit uns gemeinsam die Auswertung angehen wollen. Danke!

Dawn Chorus macht nun eine Verschnaufpause und meldet sich in etwa einem Monat mit den ersten Ergebnissen zurück.

Zum Internationalen Tag der Erhaltung der Artenvielfalt

Stadt gegen Land Challenge

Anlässlich des Internationalen Tags der Erhaltung der Artenvielfalt am 22.05.2022 fand wieder unsere Dawn Chorus City versus Countryside Challenge statt: Stadtauben oder Landeier – wer liefert die meisten Vogelstimmen? Letztes Jahr hatte überraschenderweise das sonst eher unterrepräsentierte Land die Nase deutlich vorn.

Dieses Jahr gab es eine tolle Beteiligung mit über 750 Aufnahmen! Die vorläufigen Ergebnisse zeigen ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen: kamen nach der ersten Hochrechnung gestern Abend noch 51% der Aufnahmen aus der Stadt, haben wohl doch noch einige Landvögel ihre Aufnahmen hochgeladen. Nach heutigem Stand liegt nun wieder das Land vorne, mit 52% der Aufnahmen.

Mehr zur Challenge findet ihr auf Mitmachen und auf Facebook.

Dawn Chorus macht Schule

Zum Internationalen Tag der Erhaltung der Artenvielfalt geht’s los

Das Projekt Dawn Chorus soll nicht nur Erwachsenen, sondern auch Kindern und Jugendlichen einen neuen Zugang zur Natur ermöglichen: Artenvielfalt und ihre Schönheit über den Gehörsinn zu erleben und so auch den Forschergeist zu wecken.

Anlässlich des Internationalen Tags der Artenvielfalt, am Sonntag, den 22.05.2022, wurde eine Unterrichtseinheit für Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrer zum Dawn Chorus-Projekt entwickelt. Neben dem spannenden Unterrichtsmaterial warten tolle Videos mit Annika Preil von “Anna und die wilden Tiere” und ein tolles Gewinnspiel auf viele Teilnehmer*innen!

Neugierig geworden? Dann schaut doch mal auf der Bildungsseite von BIOTOPIA vorbei und macht mit!

Das Unterrichtsmaterial wurde unter Leitung des BIOTOPIA-Naturkundemuseums Bayern für die Jahrgangsstufe 6 des bayerischen Gymnasiums entwickelt, in Kooperation des BISA-Projekts des Lehrstuhls Didaktik der Biologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München, mit dem Max-Planck-Institut für Biologische Intelligenz, dem Museum Mensch und Natur, sowie dem Landesverband für Vogelschutz.

Vielen Dank für die tolle Beteiligung am ersten Tag der großen Sammelphase!

Gestern ging es wieder los mit einem enorm erfolgreichen ersten Tag, mit bereits über 300 Aufnahmen

Noch bis zum 31. Mai läuft die Hauptsammelphase, nutzt also gerne diesen Zeitraum um den morgendliche Vogelgesang vor Eurer Haustür aufzunehmen und mit Menschen auf der ganzen Welt zu teilen – je mehr mitmachen, desto aussagekräftiger. Mit Euren Aufnahmen könnt Ihr auch ganz ohne Vorkenntnisse einen wichtigen Beitrag zur Biodiversitätsforschung leisten. Am einfachsten geht das mit Eurem Smartphone und der kostenlosen Dawn Chorus App. Damit könnt Ihr nicht nur hochwertige, wissenschaftlich standardisierte Aufnahmen machen und hochladen, sondern sie auch liken, gehörte Vogelarten ergänzen, weltweit Vogelkonzerte erkunden und sogar Kunst schaffen. Also seid dabei! Jede Stimme zählt.

Wir bekommen Verstärkung!

LBV wird neuer Projektpartner

Der bayerische Naturschutzverband LBV unterstützt Dawn Chorus ab sofort als Projektpartner!

Wir freuen uns, ab sofort das Projekt Dawn Chorus von BIOTOPIA maßgeblich mit zu unterstützen. Es ist ein zentrales Anliegen des LBV, das Wissen und das Bewusstsein über Vogelarten und somit auch über Vogelstimmen in der bayerischen Bevölkerung zu erhöhen“, sagt der LBVVorsitzende Dr. Norbert Schäffer. „Als der MitmachNaturschutzverband in Bayern entsprechen der wissenschaftliche Hintergrund und die einfache Teilnahme des Projekts genau den Prinzipien des LBV.

Durch die Zusammenarbeit wollen LBV und BIOTOPIA das Interesse an der biologischen Vielfalt fördern. Vögel gelten als wichtige Indikatoren für Veränderungen in verschiedenen Lebensräumen. Mit Dawn Chorus  kann jede*r dazu beitragen, gefährdete Ökosysteme zu schützen und ein Verständnis für die lokale Artenvielfalt entwickeln. Der LBV ist dabei ein wertvoller Partner. Gemeinsam wollen wir das Projekt ausbauen und zahlreiche vogelinteressierte Bürgerwissenschaftler*innen insbesondere in Bayern für die Teilnahme gewinnen“, so Prof. Dr. Michael John Gorman, Gründungsdirektor BIOTOPIA Naturkundemuseum Bayern.

Wir freuen uns sehr über die neue Zusammenarbeit mit dem LBV als starkem Projektpartner in Bayern und rufen nun gemeinsam Bürger*innen weltweit dazu auf, vom 1. bis 31. Mai 2022 dabei zu sein – jede Stimme zählt! Vogelprofi oder Neueinsteiger, Frühaufsteherin oder Nachtschwärmer auf dem Weg ins Bett. Alle können einen wertvollen Beitrag zu diesem Projekt leisten.

Neue Digitalkunstserie veröffentlicht

SURVIVAL SONGS

Startet ins Jahr 2022 mit dem Gesang der Vögel und Survival Songs! Die neue Digitalkunstserie von Mika Johnson und Marcel Karnapke, den Künstlern hinter Sonic Feather, macht auf ästhetische Weise auf die Wunder aber auch auf die Bedrohungen der Vögel aufmerksam.

Stop and Listen. Einfach einmal zuhören und dem Kunstwerk zur Evolution seinen Lauf lassen. Nach Abspielen des Videos mehr zur jeweiligen Vogelart erfahren.

Mach’s gut 2021, hallo neue App Features!

DANKE an alle, die mitgeholfen haben, das Projekt weiterzuentwickeln, die uns Feedback oder Gedichte geschrieben haben, oder uns auf Social Media unterstützt haben.

Um Dawn Chorus war es in der letzten Zeit sehr still geworden, da wir fleißig hinter den Kulissen gearbeitet haben. Nach vielen Monaten harter Arbeit sind wir nun stolz, unsere neuentwickelten Features in der Dawn Chorus App zu präsentieren. Diese sollen dabei helfen, die perfekte Dawn Chorus Aufnahme zu machen und mit der Dawn Chorus Community in Kontakt zu treten! Also, Update herunterladen lohnt sich (Version 1.1.0) – und haltet Augen und Ohren offen, da kommt etwas Großartiges im Januar 2022 auf Euch zu.

Die kostenlose Dawn Chorus App für iOS and Android herunterladen:

Liken, markieren, melden:  Jetzt könnt Ihr so richtig einsteigen, indem Ihr Aufnahmen euer Like gebt, oder auffällige Aufnahmen meldet. Aber das Beste ist, es gibt nun eine Funktion, die es euch erlaubt, bei bereits hochgeladenen Aufnahmen die Vogelarten hinterfragen zu lassen oder weitere Vogelarten hinzuzufügen, wenn ihr meint, dass mit den erkannten Vogelarten etwas nicht stimmt. Im Moment schlägt der Mensch die Maschine (noch) bei weitem, wenn es darum geht, Arten in Tonaufnahmen zu identifizieren, die so komplex sind wie Dawn Chorus. Dank unseres neuen Features möchten wir in Zukunft weltweit Vogelenthusiasten dazu einladen, uns beim Lauschen zu helfen – bald mehr dazu in diesem Theater!

Wann geht die Sonne auf: Nun könnt Ihr Euch von der App orten lassen und sie berechnet für Euch, wann der perfekte Zeitpunkt für eine Dawn Chorus Aufnahme in den nächsten Tagen sein wird. Vor allem wenn Ihr Eure Aufnahmen an mehreren Tagen immer am selben Ort, zur selben Zeit (im Bezug zum Tagesanbruch) macht, könnt Ihr die Robustheit der aufgenommenen Daten zu verbessern.

Express-Aufnahmen: Uns geht es da wie Euch: zur Dämmerung aufzustehen kann echt hart sein. Nun hilft Euch der  3-in-1 Aufnahmebutton, Euren Beitrag zu verdreifachen (und vielleicht nochmal ein Schläfchen einzulegen). Die App wird für Euch während 30 Minuten drei Aufnahmen machen, ohne dass ihr sämtliche Daten noch einmal eingeben müsst. Da verschiedene Vogelarten morgens zu verschiedenen Zeiten ihren Gesang beginnen, hilft uns dieses „repeated-measures“ Design dabei, die Zusammensetzung der Vogelarten in den verschiedenen Dawn Chorus Aufnahmeorten zu erforschen.

Projektfortschritt: Unter Konto könnt Ihr nun sehen, wieviele Aufnahmen bisher gemacht wurden – durch Euch und projektweit: insgesamt, an Arbeitstagen versus an Wochenenden und Feiertagen, und in Stadt versus auf dem Land. Dieses Jahr war die City versus Countryside Challenge ein echter Erfolg, bleibt also dran für weitere Challenges im Mai 2022!

News 2021

Kostenloses Online-Event von BIOTOPIA – Naturkundemuseum Bayern

Montag 31.05.2021, 19:00 Uhr (MESZ)

Anmeldung erforderlich – alle Informationen auf der Website von BIOTOPIA

Dritte Veranstaltung der Reihe ESCAPING EXTINCTION | ÜBER:LEBEN

Was können Klänge über den prekären Zustand unserer Ökosysteme verraten? Was können wir lernen, wenn wir den Geräuschen der Natur zuhören? Wie nutzen Wissenschaftler*innen und Künstler*innen neue Technologien und Kunst, um unser Verständnis von Tierkommunikation zu vertiefen? Erleben Sie mit uns einen Abend mit drei renommierten internationalen Expert*innen für Bioakustik und natürlichen Klanglandschaften. Wir freuen uns, den Musiker und Autor David Rothenberg, die Meeresforscherin und Künstlerin Leah Barclay und den Experten für Tierstimmen und künstliche Intelligenz, Dan Stowell, zu begrüßen. Im Anschluss an die Diskussion erwartet Sie ein improvisierter Auftritt von David Rothenberg, der von Vogelgesang begleitet und inspiriert ist.

Die Podiumsdiskussion, die während des Citizen Science and Arts-Projekts „Dawn Chorus“ stattfindet, wird von BIOTOPIA-Gründungsdirektor Prof. Dr. Michael John Gorman moderiert und von Dr. Auguste von Bayern eingeleitet.

Die Veranstaltung findet in englischer Sprache mit Simultanübersetzung ins Deutsche statt.

DAWN CHORUS sammelt im Mai 2021 wieder weltweit Vogelstimmen – mit neuer App

Es geht wieder los! Zum zweiten Mal ruft das Citizen Science and Arts-Projekt DAWN CHORUS Menschen in der ganzen Welt dazu auf, vom 1. bis 31. Mai den morgendlichen Vogelgesang vor ihrer Haustür aufzunehmen und zu teilen – jetzt mit App! Die DAWN CHORUS-App erleichtert den Aufnahme- und Hochlade-Prozess und stellt sicher, dass die Aufnahmen in bester Qualität in die wissenschaftliche Datensammlung eingehen. Ab Mitte Mai könnt Ihr mit einem neu entwickelten Kunst-Feature auch noch kreativ werden und mit Euren Vogelstimmen-Aufnahmen eigene individuelle Medienkunstwerke schaffen. Mehr dazu in Kürze.

Die App steht kostenlos für iOS und Android zur Verfügung:

Da die App komplett neu entwickelt wurde, freuen wir uns über jedes Feedback – gerne direkt per E-Mail oder unser Kontaktformular.

Die Funktionalität ist ab Android Version 8 / iOS Version 11 gewährleistet. Natürlich könnt Ihr auch weiterhin Vogelstimmen über die Website hochladen: Website-Upload.

Steht sehr früh auf und nehmt das Vogelkonzert zwischen Dämmerung und Sonnenaufgang über die DAWN CHORUS-App mit Eurem Handy auf. Ladet die Aufnahmen auf der weltweiten Soundmap hoch und teilt Euer Erlebnis mit Menschen auf der ganzen Welt. Ihr leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Biodiversitätsforschung – und Spaß macht es auch!

Vögel gelten als wichtige Indikatoren für Veränderungen in verschiedenen Lebensräumen. Während des berühmten Morgenkonzerts sind viele Vögel gesanglich höchst aktiv. Das Projekt DAWN CHORUS 2020 nutzte die ungewöhnliche Stille des ersten Lockdowns und motivierte Menschen auf der ganzen Welt, frühmorgens den Vögeln in ihrem nahen Umfeld zu lauschen. Mehr als 4.000 Vogelstimmen aus 50 Ländern wurden seitdem in eine digitalen globalen Soundmap hochgeladen, auf der die vielzähligen Vogelstimmen aus aller Welt entdeckt werden können: Zum Vogel-Chor.

DAWN CHORUS 2021 will Euch erneut dazu aufrufen, Euch aktiv mit der Natur auseinander zu setzen und ein individuelles Bewusstsein zu entwickeln, wie sich die Biodiversität in Eurer unmittelbaren Umgebung darstellt. Dass Vögel in Flughafennähe zeitlich früher mit ihrem Morgengesang beginnen, ist bekannt. Gibt es auch Veränderungen in Zahl und Art der Vogelstimmen im Stadtpark nebenan oder auf der Dorfstraße? Welche Vögel singen wo? Ihr seid herzlich dazu eingeladen, Eure Aufnahmen vom letzten Jahr am gleichen Ort und Tag zur möglichst gleichen Uhrzeit zu wiederholen und damit zur Biodiversitätsforschung beizutragen.

Stop and listen!
And join the DAWN CHORUS!

Der ehemalige bayerische Wissenschafts- und Kunstminister Bernd Sibler zu DAWN CHORUS 2021

https://www.youtube.com/watch?v=PrF5chiWfW8

„Machen Sie mit – beim großartigen Naturschauspiel Dawn Chorus!“ ermutigt Staatsminister Bernd Sibler alle, die an der zweiten Ausgabe des Kooperationsprojekts von BIOTOPIA – Naturkundemuseum Bayern und der Stiftung Kunst und Natur teilnehmen wollen.

Zum Grußwort des Ministers auf der Website des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst

News 2020

Mit der Erklärung der Jahre 2011 bis 2020 zur UN-Dekade für biologische Vielfalt haben die Vereinten Nationen die Weltöffentlichkeit dazu aufgerufen, sich für die globale Biodiversität einzusetzen. Im Mai 2020 wurde der DAWN CHORUS als offizieller Beitrag in die UN-Dekade Biologische Vielfalt aufgenommen.

Der bayerische Wissenschaftsminister Bernd Sibler gratulierte zur Auszeichnung von DAWN CHORUS durch die UN-Dekade mit einem persönlichen Grußwort: „Vögel sind natürlich ein Biodiversitäts-Indikator und darauf lassen sich Rückschlüsse auf den Zustand eines Ökosystems schließen – Ausdruck des Klimawandels – und natürlich auch eine Urbanisierung. Und natürlich steigt einfach die Bewusstseinsbildung für die kostbare Vielfalt vor unserer Haustür. Deshalb möchte ich mich ganz herzlich bedanken. […] Herzlichen Dank und herzlichen Glückwunsch.“

Zur Auszeichnung

www.undekade-biologischevielfalt.de

Die erste Upload-Phase zur Erhebung des morgendlichen Vogelgesangs ist abgeschlossen.
3.500 Menschen haben Aufnahmen des morgendlichen Vogelgesangs vor ihrer Haustür auf DAWN CHORUS hochgeladen und mit Menschen in aller Welt geteilt.

Die Uploads stammen aus aller Welt: Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Türkei, USA, Japan, Südafrika, Australien, Sri Lanka, Bhutan, Indien, Nicaragua, Mauritius und viele andere Länder.

Über 65.000 Follower in den sozialen Medien zeigen bis zum Ende der ersten Phase ihre Begeisterung.

Dieser Erfolg von DAWN CHORUS als Plattform für die einzigartige Klanglandschaft der Artenvielfalt dient dem Projekt als enorme Motivation und Anreiz für eine regelmäßige Fortsetzung der Datenerhebung in den nächsten Jahren.

Auf www.dawn-chorus.org teilen nun seit dem 1. Mai Menschen aus aller Welt Aufnahmen des morgendlichen Vogelkonzerts vor ihrer Haustür.
Im Sinne des Artenschutzes werden die Aufnahmen weltweit erhoben, digital erlebbar und für die Wissenschaft nutzbar gemacht. In der Zusammenarbeit mit Künstlern sollen weitere Dimensionen des Naturerlebens erschlossen werden.

Die Initiatoren freuen sich über das erstaunliche Echo, das der Dawn Chorus in der kurzen Zeit seit dem Start erfahren hat. Ursprünglich bis zum 22. Mai geplant, verlängern sie deshalb die erste konzentrierte Phase weltweiten Sammelns bis zum Ende des Monats.

Verlängerter Sammlungszeitraum aufgrund des großen Engagements

1.- 31. Mai 2020

Noch bis zum 31. Mai 2020 besteht nun Gelegenheit, die morgendlichen Vogelstimmen aufzunehmen und unter www.dawn-chorus.org hochzuladen. Die Teilnahme ist einfach und erfordert kein weiteres Equipment als das eigene Smartphone. Die Anleitung findet sich online.

Recommend this recording